Sprunglinks

Das Berner Monsterbuch – Kinderprogr
Kinderprogr

Das Berner Monsterbuch – Kinderprogr

Kreativität & Kunst

Sie verstecken sich überall: grosse, kleine, schrille und unscheinbare Monster – es muss ein Handbuch her! Im Kinderprogr Kulturlabor spürt ihr den Wichten nach. Mit vier Berner Illustrator*innen lernt ihr verschiedene Gestaltungstechniken kennen und bringt eure Monster-Kreationen aufs Papier. Am Ende werden alle kreierten Monster zum «Berner Monsterbuch» zusammengefasst.

Infos und Anmeldung

Infos zu den einzelnen Workshops: kinderprogr.ch
Die Teilnahme an einzelnen Workshops ist möglich, wir empfehlen jedoch, die ganze Reihe zu besuchen.

Anmeldung

Anmelden bis 5 Tage vor Beginn

Abmelden bis 5 Tage vor Beginn

Inforamtionen zur Durchführung aller Veranstaltungstermine der Veranstaltung «Das Berner Monsterbuch – Kinderprogr» und Download-Möglichkeit der Teilnehmendenlisten.
Datum Zeit Durchführung Plätze KulturLegi Anmelden
Sa. 14. Nov. 2020 10:00 –
12:00 Uhr
findet statt Wenig Plätze
02 frei von 11
Sa. 21. Nov. 2020 10:00 –
12:00 Uhr
findet statt Wenig Plätze
01 frei von 11
Sa. 28. Nov. 2020 10:00 –
12:00 Uhr
findet statt Wenig Plätze
03 frei von 11
Sa. 05. Dez. 2020 10:00 –
12:00 Uhr
findet statt Wenig Plätze
02 frei von 11

Informationen

Bemerkungen zu den Veranstaltungsdaten (Tag, von - bis)
die Workshopreihe à 4 Kurse kostet im Abo 50 CHF

Ort & Besammlung

Besammlung
15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung, beim Treffpunkt
Treffpunkt
Progr-Hof, Waisenhausplatz 30, 3011 Bern
Zugang Progr-Hof von der Speichergasse her
Ort der Veranstaltung
Waisenhausplatz 30, 3011 Bern

Teilnahme

Teilnahme
nur für Kinder/Jugendliche
Alter
Von 7 bis 11 Jahren
Preis
CHF 15.—, Bezahlung in bar vor Ort
inbegriffen: Material
Anmelden
5 Tage vor dem Beginn der (jeweiligen) Veranstaltung, bis um 23:55 Uhr
Abmelden
Abmelden bis 5 Tage vor Beginn

Allgemein

Veranstaltende Person
Kinderprogr Waisenhausplatz 30, 3011 Bern
Durchführung
Ab 5 Teilnehmenden, Maximale Gruppengrösse: 11 Personen, Findet bei jedem Wetter statt.
Ferien
vor den Winterferien