Sprunglinks

3 Waldtage Wabern
Waldtage Wabern

3 Waldtage Wabern

Tiere & Natur

Es gibt viel zu erleben! Du kannst Tiere und Pflanzen kennen lernen, hörst Geschichten und vieles über Bewohner und Bewohnerinnen des Waldes. Mit Hilfe von Kletterseilen kannst du am Hang klettern. Wir bauen Seilkonstruktionen zum Balancieren. Mit Steinen, Holz, Tannenzapfen und anderen Naturmaterialien kannst du bauen und gestalten. Unser Mittagessen kochen wir auf dem Feuer im Waldsofa.

Infos und Anmeldung

11.05.2020 WICHTIGE Elterninformation COVID-19: Ab dem 11. Mai legen wir wieder los - mit Schutzkonzept! Der Bundesrat hat am 29. April die sorgfältige Lockerung der COVID-19 Massnahmen bekannt gegeben und die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts an den Volksschulen ab 11. Mai beschlossen. Gemäss Entscheid vom Bundesrat und den Infos aus den Kantonen Bern, Zürich und Luzern dürfen wir ab dem 11. Mai wieder starten - aber natürlich mit Schutzkonzept zum Gesundheitsschutz wegen COVID-19. Folgende Massnahmen gelten für die Waldtage Wabern bis auf Weiteres (auf Basis des Schutzkonzeptes des Schweizerischen Spielgruppen LeiterInnen Verbandes und den allgemeinen Empfehlungen des BAG):   Schutz und Distanz • Um die Ansammlung von erwachsenen Personen möglichst klein zu halten, bitte Kinder abgeben und den Platz verlassen. Gespräche von Elterngruppen sind zu vermeiden und die nötigen Abstandsregeln sind einzuhalten. • Kinder mit schon schwachen typischen Krankheitsanzeichen müssen zu Hause bleiben. (oder sofort abgeholt werden) • Erwachsene müssen sich an die Abstandsregeln halten. (Kinder untereinander nicht) • Kein Händeschütteln beim Kommen und Gehen. • Eltern dürfen grundsätzlich nicht bis zum Spielgruppenplatz mitkommen. (nur nach Absprache mit Leitung) • Wenn der Abstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann sowie bei der Essenzubereitung-ausgabe tragen die Betreuungspersonen Masken. • Alle Anlässe über den regulären Betrieb (Besuchstage, spezielle Anlässe) können derzeit leider nicht durchgeführt werden. Hände waschen • Kinder zu Selbständigkeit beim Nasen putzen, Hände waschen ermutigen. • Auf dem Platz selbst werden weitere Hygiene-Massnahmen ergriffen (u.a. Seife, Einweg Tücher, Infoblatt, Abfallsack). Beim Essen • Vor dem zNüni/ zMittag waschen die Kinder mit Seife die Hände. • Geschirr, Gläser und Lebensmittel werden nicht geteilt. Die Leitenden verteilen und die Kinder werden bedient. Beim Kochen Abstand einhalten zwischen den Erwachsenen. Beteiligung der Kinder nach interner Absprache. • Das Koch- und Essgeschirr wird in der Abwaschmaschine gereinigt. Verabschiedung, Rückmeldungen • Wir verabschieden uns mit der nötigen Distanz. • Wichtige Rückmeldungen machen wir per Telefon, WhatsApp oder Mail Organisation • Alle Anlässe über den regulären Betrieb (Besuchstage, spezielle Anlässe) können derzeit leider nicht durchgeführt werden. • Schnuppertage: Es dürfen nicht mehr als zwei Kinder pro Mal schnuppern kommen. • Wenn ein Kind oder jemand aus dem Umfeld krank wird, informieren die Betroffenen die Leitung und diese bestimmt dann das weitere Vorgehen wie z.B. das Informieren der anderen in der Gruppe. Besonders gefährdete Personen • Besonders gefährdete Personen bleiben zu Hause • Leitungspersonen schicken besonders gefährdete Personen zum Beginn der Veranstaltung umgehend nach Hause • Kinder: Eigenverantwortung der Eltern bzw. Erwachsenen COVID-19-Erkrankte am Lernort/Betreuungsort • Vorweg: wir bitten euch achtsam zu sein und mit Krankheitssymptomen den Lernort/Betreuungsort nicht aufzusuchen und euch abzumelden. • Erwachsene mit Symptomen werden umgehend (nach Möglichkeit unbegleitet) nach Hause geschickt. • Auf dem Weg nach Hause schützen sie sich und ihre Umwelt mit dem Tragen von Schutzmasken. Die Begleitung von Menschen mit Krankheitssymptomen finden, wenn möglich auf Distanz oder dann mit Schutzmasken statt. • Kinder mit Krankheitssymptomen werden liebevoll betreut und umgehend separiert und so rasch wie möglich in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten gegeben. • Die Betreuung dieser Kinder erfolgt, wenn möglich auf Distanz oder mit Schutzmasken.

Anmeldung

Anmelden bis 5 Tage vor Beginn

Abmelden bis 5 Tage vor Beginn

Inforamtionen zur Durchführung aller Veranstaltungstermine der Veranstaltung «3 Waldtage Wabern» und Download-Möglichkeit der Teilnehmendenlisten.
Datum Zeit Durchführung Plätze KulturLegi Anmelden
Mo. 12. Apr. – Mi. 14. Apr. 2021 10:00 –
16:00 Uhr
findet statt findet statt
00 frei von 18
01 frei von 02
Mo. 05. Jul. – Mi. 07. Jul. 2021 10:00 –
16:00 Uhr
findet statt Wenig Plätze
07 frei von 18
02 frei von 02
Mo. 27. Sep. – Mi. 29. Sep. 2021 10:00 –
16:00 Uhr
unsicher Viele Plätze
18 frei von 18
02 frei von 02

Informationen

Bemerkungen zu den Veranstaltungsdaten (Tag, von - bis)
Täglich von 10 00h bis 16 00h

Ort & Besammlung

Besammlung
5 Minuten vor dem Beginn der Veranstaltung, beim Treffpunkt
Treffpunkt
Beim Eingang Nesslerenholz, Lindenweg, 3084 Wabern
Tram 9 bis Gurtenbahn, umsteigen auf Bus 29 Richtung Kleinwabern, Haltestelle Lindenweg, 50 Meter nach unten laufen.
Ort der Veranstaltung
Lindenweg,, 3084 Köniz
Lindenweg, Eingang Nesslerenholz, Wabern

Teilnahme

Teilnahme
nur für Kinder/Jugendliche
Alter
Von 5 bis 10 Jahren
Barrierefreiheit
Im Wald
Preis
CHF 180.— (126.— KulturLegi), Bezahlung in bar vor Ort
inbegriffen: Z`Nüni, Z`Mittag und Bastelmaterial
Mitnehmen
Trinkflasche und einen Teller mit Besteck in einem Plastiksack (Teller muss jeweils zuhause abgewaschen werden), wetterfeste Kleider welche schmutzig werden darf, Sackmesser darf mitgenommen werden.
Anmelden
5 Tage vor dem Beginn der (jeweiligen) Veranstaltung, bis um 23:55 Uhr
Abmelden
Abmelden bis 5 Tage vor Beginn

Allgemein

Veranstaltende Person
Waldtage Wabern Dändlikerrain 3, 3014 Bern
Durchführung
Ab 8 Teilnehmenden, Maximale Gruppengrösse: 18 Personen, Findet bei jedem Wetter statt.
Ferien
während den Frühlingsferien