Sprunglinks

Ultimate Frisbee
Frisbee Club Flying Angels Bern

Ultimate Frisbee

Sport & Bewegung

Zusammen lernen wir die Sportart Ultimate Frisbee kennen. Ultimate Frisbee ist eine Teamsportart. Punkte werden erzielt, indem die Scheibe in der gegnerischen Endzone auf den Pass eines Mitspielers gefangen wird. Ultimate wird immer ohne Schiedsrichtende gespielt, denn man geht davon aus, dass kein Spieler und keine Spielerin die Regeln absichtlich verletzt.

Infos und Anmeldung

Anmeldung

Anmelden bis 2 Tage vor Beginn

Abmelden bis 5 Tage vor Beginn

Inforamtionen zur Durchführung aller Veranstaltungstermine der Veranstaltung «Ultimate Frisbee» und Download-Möglichkeit der Teilnehmendenlisten.
Datum Zeit Durchführung Plätze KulturLegi Anmelden

Informationen

Ort & Besammlung

Besammlung
5 Minuten vor dem Beginn der Veranstaltung, direkt beim Veranstaltungsort
Treffpunkt
Grosse Allmend Bern, Grosse Allmend Bern, 3014 Bern
Das Frisbee-Feld befindet sich auf dem hinteren Teil der grossen Allmend, neben dem Hügel. Halte nach fliegenden Frisbees Ausschau!
Ort der Veranstaltung
Grosse Allmend Bern, 3014 Bern
Das Frisbee-Feld befindet sich auf dem hinteren Teil der grossen Allmend, neben dem Hügel. Halte nach fliegenden Scheiben Ausschau!

Teilnahme

Teilnahme
Erwachsene dürfen teilnehmen
Alter
Von 9 bis 17 Jahren
Barrierefreiheit
Die Veranstaltung findet auf der grossen Allmend statt. Es handelt sich um eine intensive, sportliche Aktivität.
Preis
Diese Veranstaltung ist kostenlos.
inbegriffen: Veranstaltung
Mitnehmen
- Sportkleidung (bereits angezogen)
- Sportschuhe, wenn vorhanden Fussballschuhe
- Sonnenschutzmittel
- Sonnenhut
- Mind. 1 L Wasser
- Einen kleinen Snack
Anmelden
2 Tage vor dem Beginn der (jeweiligen) Veranstaltung, bis um 23:55 Uhr
Abmelden
Abmelden bis 5 Tage vor Beginn

Allgemein

Veranstaltende Person
Frisbee Club Flying Angels Bern Könizstrasse 214, 3097 Liebefeld
Durchführung
Ab 6 Teilnehmenden, Maximale Gruppengrösse: 40 Personen, Findet nur bei trockenem Wetter statt.
Hinweis
Auf der grossen Allmend gibt es keinen natürlichen Sonnenschutz (Bäume etc.) und keinen Zugang zu Wasser. Bitte rüsten Sie ihr Kind entsprechend aus. Toiletten sind eher weit entfernt, aber grundsätzlich keine Unmöglichkeit.